Wer ist Herr Bunbury?

Wer trällert heut noch Melodien von Gert Natschinski? Und liebt und kennt das berühmte Musical? Aber wer kennt sie nicht, die wundervolle Komödie von Oscar Wilde, über die Wichtigkeit Ernst zu sein? Was macht eine moderne Kabarettistin in der klassischen Komödie? Was wären Künstler ohne die sympathischen Agenten des Jobcenters? Warum gibt es in der Uckermarck so viele Lesbische Hochzeiten?

Diese und noch ganz andere Fragen klären Dagmar Gelbke und Frank Brunet in ihrer 1€-Musical Revue mit viel Musik, Humor, bissiger Ironie und rasanten Choreographien von Maik Damboldt. Eine bissige, satirische und aktuelle Version der Vorlagen, ins heute übertragen, gespickt voller bissiger Seitenhiebe auf Politik, Gesellschaft und das moderne Leben.